---
---

 


Straßenfest am 07.09.2013

Da das Straßenfest nicht weit von unserer Einrichtung weg war, haben wir den Weg zu Fuß bestritten. Dank der Tragehilfen haben wir uns recht gut geschlagen. Der Aufbau war durch die gute Planung und Vorbereitung unsererseits recht problemlos. Nur mit der Stromversorgung haperte es ein wenig.

 

Da die Putte 2 Stände ausrichtete waren wir auch gut vertreten. Auf der einen Seite unserer Waffelstand und auf der anderen Seite unser “Schilderwahn-Spiel“. Ein kleiner abgesteckter Parkur, den man mit Roller, Laufrad und Fahrrad entlang fahren konnte. Dort zu endecken gab es, Straßenschilder, die die letzte Aufgabe umfaste.



Das „ Schilderwahn-Spiel“!

    

Schon bei dem Aufbau des Standes waren die ersten Kinder da. Das Interesse an den Fahrgeräten stieg und auch die Neugierde der Kinder. Im Verlauf des Straßenfestes war an ausruhen nicht viel zu denken. Viele der Kinder fuhren mehrmals und kannten die zu endeckenden Schilder schon auswendig. Allen Beteiligten machte es viel Spaß, dabei zu sein und unsere Schatztruhe (Süßigkeiten) war am Ende restlos geplündert.

 

 

Der Waffelstand

Steffi; Wo sind wir denn hier?

Caro; Endlich am Ziel unserer Träume:-)

 

Letzte Vorbereitungen bei der Gestaltung unseres Standes und dem Aufbau unserer Waffeleisen. Vor Ort wurde der Teig angerührt, damit die Waffeln auch wirklich frisch gebacken werden konnten. Das Wetter war super, das Fest konnte beginnen.

 

Unsere bunte Präsentation! Bis zum Sommerfest wurde noch viel gemalt, geschnitten und gebastelt, damit unsere Info-Stellwand auch pünktlich zum Einsatz kommen konnte. Ja, kaum zu glauben aber wahr: Der Putte e. V. ist 41 Jahre!!!!

 

Hat das Ziel fest vor Augen. Immer schön den Überblick bewahren, dann kann auch nichts schief gehen.

 

Leckere Waffeln zu verkaufen. Die Damen der Putte hatten phasenweise echt viel zu tun. Die Waffeleisen liefen förmlich heiß an, so daß manchmal längere Wartezeiten bis zur Ausgabe der Waffeln an die Kunden in Kauf genommen werden mußte.

 


 

Die Drei Damen vom Waffelstand gaben am Ende des Festes noch einmal Alles. Insgesamt drei Schüsseln Teig wurden angerührt, zu Waffeln gebacken und verkauft. Jede dieser Damen wußte, was er heute Nachmittag geleistet hatte.

 

Auch auf der Bühne war unsere Einrichtung vertreten.

Mit dem Song „Ainet Sunshine“ haben Duki und Alp, aus unseren Musikprojekt, die Einrichtung würdig vertreten. APPLAUS

Mehr Bilder dann hier

 

Hier einen herzlichen Dank an alle die, die mitgemacht haben und dabei waren.

 


REMISE
  2007 (c) Remise-Putte e.V. Impressum Kontakt